2017

 

Lesung in Verden aus "Verschwunden in Deutschland"

Am Freitag, den 27. Januar 2017 habe ich in der Frauenberatung Verden gelesen. Im Anschlussgespräch ging es um die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialimus und den Kriegserfahrungen in den eigenen Familien.

Lesung und Schreibworkshop in Kiel

70 Neuntklässler*innen und zwei Kapitel aus "Verschwunden in Deutschland". Eine neunte Klasse, die Kurzgeschichten "Paul" und "Frühstück" und ein Schreibworkshop. In Kooperation mit dem Heinrich-Heine-Gymnasiums Heikendorf, am 26. Januar 2017.

 

Lesung aus dem Manuskript "Leute machen Kleider" in Berlin-Kreuzberg

Am 27. Mai 2017 im Rahmen des Kirchentags.

 

Lesung aus dem Manuskript "Leute machen Kleider" in Berlin-Neukölln

Lesung am 25. Juni 2017 im Rahmen des Kirchentags 2017.

 

Lesung in Nienburg an der Weser aus "Verschwunden in Deutschland"

Am 13. September 2017 trotz Sturm Sebastian in der VHS Nienburg.

 

Lesung im Eine-Welt Laden Bremen

Am 23. September 2017 habe ich zum Frühstück im Eine-Welt-Laden die Kurzgeschichte "Frühstück" gelesen.

 

Premierenlesung "Leute machen Kleider" in Bremen

Am Donnerstag, den 28. September 2017 habe ich im Kuß Rosa tiefheiser das erste Mal aus "Leute machen Kleider" gelesen. Bernd Gosau hat moderiert. Dank an alle, die mit mir den Abschluss des Projektes gefeiert haben :-)

 

Gesprächzeit 2 nach 1

Am 17. Oktober wurde sie gesendet, am 12. Oktober aufgezeichnet, die Gesprächszeit bei Radio Bremen "Zwei nach Eins" mit Kerstin Burlage zur Buchveröffentlichung "Leute machen Kleider".

 

Auf der Buchmesse in Frankfurt
hatte ich am 14. Oktober 2017 am Stand von ARTE ein fröhliches Gespräch mit Ulrich Gutmair von der taz. Diesen Ausflug in die Bundesliga der Literaturszene vedanke ich dem Literarischen Colloquium Berlin und der Robert Bosch Stiftung, die das Grenzgänger-Stipendium vergeben.

Die Lesungen in Frankfurt und Reutlingen mussten wegen Krankheit ausfallen

Tut mir sehr leid. Vorgesehen waren diese am 24. und 25. Oktober. Es wird neue Termine für diese Lesungen geben. In Frankfurt beim AK Kritische Geographie. Im NiKa, Niddastr. 57, und in Reutlingen zwischen den alten Textilmaschinen im Industriemuseum Reutlingen.

 

Lesung in Albstadt

Am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, habe ich zwischen Strickmaschinen im Maschenmuseum in Albstadt gelesen. Dies ist der Bericht aus dem Schwarzwälder Boten dazu.

 

Lesung in Stuttgart

Die Regionalgruppe Stuttgart der Kampagne für Saubere Kleidung lud am Freitag, den 27. Oktober 2017 zu Lesung aus und Gespräch über "Leute machen Kleider" im Welthaus Stuttgart ein, Charlottenplatz 17.

 

Lesung in Mannheim

Und die Regionalgruppe Mannheim der Kampagne für Saubere Kleidung am Samstag, den 28. Oktober 2017 in den soome-Raum im Palais Lanz, Erzbergerstraße 18.

 

Lesung in Bremen-Walle

Die CCC-Gruppe Bremen (Clean Clothes Campaign, Kampagne für Saubere Kleidung) lud am 16. November 2017 ein zu Lesung und Gespräch über "Leute machen Kleider" im Waller Kulturhaus Brodelpott um 19.30 Uhr, Schleswiger Str. 4.

 

Lesung in Bremens Neustadt

am 17. November 2017, 15 Minuten Lesung um 21 Uhr im Kukoon im Rahmen der LitClip-Reihe des Literaturkontors Bremen.

 

Lesung in Lüneburg

Am Mittwoch, den 29.11.2017 lud JANUN Lüneburg (JugendAktion Natur- und Umweltschutz Niedersachsen) im Freiraum Lüneburg ein zu Lesung und Gespräch über "Leute machen Kleider". 19.30 Uhr, Salzstraße 1.

 

 

Die nächste Lesung

ist am 17. Januar 2019 in Wildeshausen. Nähere Angaben stehen hier.

Die Bundeszentrale für politische Bildung

hat Leute machen Kleider in ihre Schriftenreihe aufgenommen.

Bei Spiegel Online, taz, FAZ, WeserKurier und Radio Bremen

erschien dieses Interview, diese Rezension und diese sowie jener Bericht und dieses Interview.

Übersetzt

wurde Verschwunden in Deutschland ins Niederländische: "Verdwenen in Duitsland".

Der WeserKurier schrieb im Januar 2018 über das Buch so.

Eine "Newsletter"-Mail

mit Leseterminen und Schreib-Projekt-Infos versende ich ein bis zwei Mal im Jahr. Anmeldung über das Kontaktformular (das funktioniert wirklich):

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.